Küchenplanung

Tag 35

Heute hatte ich den 3. Termin beim Küchenplaner nach einer Gesamtzeit von ca. 6,5 Std. ist die Küche jetzt fertig geplant. Ich kann jedem ans Herz legen die Küche nicht an einem Tag fertig zu planen, ich bin sehr froh, dass ich einige Tage dazwischen hatte um nochmal zu überlegen, was ich schöner finde und was ich noch ändern könnte, damit es mir noch besser gefällt.

Da ich in meinem jetzigen Haus eine schwarze Granitplatte als Arbeitsplatte habe, werde ich in der nächsten Küche eine dunkle Holzarbeitsplatte nehmen oder vielleicht auch eine pflegeleichtere Granitplatte, da Granitplatten einfach zu aufwendiger sind sauber zu halten. Klar optisch ist sie wunderschön, aber es sollte jeder für sich entscheiden ob die teuren Anschaffungskosten und das ständige sauber halten der Platte es Wert ist.

Ich habe mich wieder für die Siemens Geräte entschieden, weil ich die optisch und technisch einfach besser finde, als die von der Konkurrenz.

Diese Musterküchen gefallen mir besonders:

img_7384  img_7382

Wie ihr in dem Video sehen könnt, habe ich mich für eine ausfahrbare Abzugshaube entschieden. Sowie einen amerikanischen Kühlschrank mit Eiswürfelspender. Nur noch eine Entscheidung fehlt, ob ich wieder eine Hochglanz Front nehme oder diesmal die noch pflegeleichtere aber auch teurere Glas Front. Wofür ich mich letztendlich entscheide werdet Ihr sehen wenn die Küche im Haus aufgebaut wird. 🙂 Farblich habe ich mich vorerst für diese hier entschieden:

 img_7417

weiße Front, dunkle Arbeitsplatte und graue Front für die Insel

Please follow and like us:

One thought on “Küchenplanung

  1. Matti Reply

    Mit dunklen Küchenfliesen ist es übrigens genauso wie mit einer dunklen Arbeitsplatte. Da sieht man ständig jeden Krümel. So gut uns die Fliesen eigentlich gefallen, umso mehr nervt es dass man fast zweimal am Tag staubsaugen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.